Projekttagebuch

S-LINK Ausstellung im Schloss Mirabell

Salzburg, 04. August 2022.

Ab sofort stehen im Schloss Mirabell Informationen rund um den S-LINK in einer Ausstellung allen Interessierten leicht zugänglich zur Verfügung. Zwei Monate lang werden bis Ende September Daten und Fakten zu Bauweise, Trassenführung, Fahrzeiten und Nutzen der Lokalbahnverlängerung vom Hauptbahnhof durch die Stadt präsentiert.

Weiterlesen »

Modernste Bautechnik und neue Verfahren

Salzburg, 25. Juli 2022.

Bereits das erste Vorhaben des S-LINK mit der neuen unterirdischen Strecke vom Lokalbahnhof bis zum Mirabellplatz ist eine der größten Herausforderungen im Projekt: Die 847 Meter lange Tunnelverbindung zwischen dem Lokalbahnhof und der neuen Station am Mirabellplatz soll aufgrund modernster Bautechnik und neuer Verfahren in nur knapp drei Jahren Bauzeit errichtet werden.

Weiterlesen »

Erster S-LINK Anrainer-Infotag stieß auf reges Interesse

Salzburg, 12. Mai 2022.

Der erste S-LINK Anrainer-Infotag stieß bei den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Salzburg auf reges Interesse. Rund 300 Menschen folgten im Lauf des Nachmittags und Abends der Einladung der Projektgesellschaft, sich direkt bei den Planern und Experten detailliert über das erste Bauvorhaben bis zum Mirabellplatz zu informieren.

Weiterlesen »
Visualisierung Haltestelle Mirabellplatz

Klarheit über Kosten bis zum Mirabellplatz und nächste Schritte

Salzburg, 04. Mai 2022.

Das Projekt S-LINK wird von Stadt und Land Salzburg sowie der Bundesregierung konsequent weiter vorangetrieben. Mit zunehmender Detailtiefe der Planungen durch die Projektgesellschaft herrscht nun Klarheit über die Kosten für das erste Vorhaben des S-LINK vom Lokalbahnhof bis zum Schloss Mirabell, inklusive der neuen Haltestelle am Mirabellplatz.

Weiterlesen »
Die Planungen für den S-LINK schreiten weiter voran: Weitere Baugrunderkundungen finden ihre Fortsetzung zwischen Mirabellplatz und Mozartsteg.

Baugrunderkundungen bis Mozartsteg

Salzburg, 18. Februar 2022.

Die Planungen für den S-LINK schreiten weiter voran: Weitere Baugrunderkundungen finden ihre Fortsetzung zwischen Mirabellplatz und Mozartsteg. Ab Ende Februar werden daher im Laufe des Jahres ca. 80 Sondierungen und Bohrungen durchgeführt.

Weiterlesen »

Unterstützung Forschungsprojekte

Die S-LINK Projektgesellschaft ist bestrebt, Forschungsprojekte von Universitäten, dessen Ergebnisse relevant für das Projekt sind, zu unterstützen. So wurden zum Beispiel wichtige Erkenntnisse zum Bodenaufbau in der Stadt Salzburg aus dem Projekt „PITS – Parameteridentifikation mittels in-situ Tests in schluff-dominierten Böden“ der TU Graz gewonnen. Weitere Zusammenarbeiten sind in Aussicht.

Weiterlesen »
Bestandsaufnahme_S-LINK

Hausbegutachtungen – Bestandsaufnahme

Bei Gebäuden die unmittelbar an der geplanten Trasse des S-LINK liegen erfolgt eine bautechnische Bestandsaufnahme. Dabei werden durch Fachplaner die Bauwerkssubstanz und der Bauwerkszustand im Rahmen einer Erstbegehung untersucht und dokumentiert.

Weiterlesen »