Rendering der Umbaumaßnahmen Bahnhof Bürmoos

Umbau Bahnhof Bürmoos mit Errichtung zweigleisiger Ausfahrt

Geplanter Beginn der Bauarbeiten zweigleisige Ausfahrt Bürmoos: Frühjahr/Sommer 2022
Geplante Fertigstellung Bahnhof Bürmoos: Ende 2023

 

Mehr Komfort, Sicherheit und Barrierefreiheit

Im Bahnhof Bürmoos werden unter anderem die Gleise inklusive des dazugehörigen Unterbaus und der Entwässerung erneuert. Für die Fahrgäste errichtet man neue überdachte Bahnsteige und witterungsgeschützte Wartebereiche. Der Zugang vom Rand- zum Inselbahnsteig erfolgt über einen unterirdischen Personendurchgang. Dieser dient neben dem Zugang zum Bahnsteig als ortsverbindende Maßnahme für das Siedlungsgebiet im südlichen Bahnhofsbereich. Die Bewohner:innen können dadurch ohne Überquerung der Gleise sicher und komfortabel den Bahnsteig erreichen. Weiters folgen die Erweiterung und Adaption der Park&Ride-Anlage sowie der Bike&Ride-Anlage, ein neues Technikgebäude, die Erneuerung der Leit- und Sicherheitstechnik sowie eine neue Oberleitungsanlage. Zudem wird der Bahnhof Bürmoos vollkommen barrierefrei ausgestattet.

Rendering der Umbaumaßnahmen Bahnhof Bürmoos von Außen

Zweigleisige Ausfahrt für Bürmoos

Im Zuge des zweigleisigen Ausbaus zwischen Bürmoos und Ziegelhaiden wird als erste Maßnahme eine zweigleisige Ausfahrt aus Bürmoos Richtung Salzburg ab Frühsommer 2022 errichtet. Dafür wird auf rund 900m Länge ein zweites Streckengleis westlich des Bestandsgleises errichtet. Mit den vorbereitenden Arbeiten soll in den Wintermonaten bzw. im Frühjahr 2022 begonnen werden.

 

 

 

 

Salzburg AG Logo