Baugrunderkundungen bis Mozartsteg
Email
Artikel teilen

Baugrunderkundung im Bereich Innerer Stein/Rechte Altstadt

S-LINK erkundet Felsgestein Kapuzinerberg mittels Rammsondierung

 

Salzburg, 29.10.2021. Im Rahmen der Planungsarbeiten für den S-LINK werden im Zeitraum von 02. bis 19. November geologische Baugrunderkundungen nahe der Salzburger Staatsbrücke durchgeführt. Ziel ist es, die genaue Lage des unterirdischen Felsgesteins des Kapuzinerbergs zu ermitteln.

Untersuchung mittels Rammsondierung
Die zur Bodenerkundung vorgesehenen Rammsondierungen werden nacheinander an rund 15 bis 20 Standorten durchgeführt. Konkret dadurch betroffen ist der Bereich am Platzl, der Abschnitt Steingasse bis zum Verbindungsweg zum Giselakai, der Verbindungsweg selbst und der Bereich des Giselakais zurück zum Platzl. Für die Bauarbeiten sind inkl. der Vorarbeiten, Sondierungen und Abschlussarbeiten insgesamt drei Wochen vorgesehen.

Zeitweise Einschränkungen
Bei den Rammsondierungen wird eine Sondenspitze in den Boden geschlagen. Die Anzahl der Schläge, die für eine Eindringung von 10 cm erforderlich ist, gibt dabei Aufschluss über die Bodenbeschaffenheit. Im Sinne des Lärmschutzes, werden die notwendigen Messung nur tagsüber durchgeführt. Da sich einige der Messpunkte auf dem Giselakai befinden, wird es in diesem Bereich zeitweise zu Verkehrseinschränkungen kommen.

 

Zum S-LINK:
Der S-LINK wird die Stadt Salzburg mit dem Umland im Norden und im Süden bis Hallein verbinden. Er ist ein Schlüsselprojekt zum Ausbau und zur Verbesserung des Öffentlichen Verkehrs im Salzburger Zentralraum. Im Auftrag von Stadt, Land und Salzburg AG wird der S-LINK in mehreren Abschnitten geplant und umgesetzt.

Pressekontakt
Mag. Thomas Kerschbaum
E-Mail: presse@s-link.at
Tel.: +43 (0)662 643579-0

Weitere Nachrichten

Berichterstattung über den ersten Anrainer-Infotag

Am 12. Mai 2022 fand im Saal Mozart des Salzburg Congress der erste S-LINK Anrainer-Infotag statt. Rund 300 interessierte Menschen folgten der Einladung der Projektgesellschaft, sich über den S-LINK zu informieren. Dabei standen die Themenbereiche des konkreten Trassenverlaufs, die Beteiligungsmöglichkeiten im Zuge der anstehenden Umweltverträglichkeitsprüfung, die Bauausführung, Fragen zur Architektur der künftigen Stationen sowie die notwendigen Verkehrslenkungsmaßnahmen während der Bauphase im Mittelpunkt. Ein Bericht des Regional TVs Salzburg (RTS) fasst die Veranstaltung zusammen.

Weiterlesen »

Erster S-LINK Anrainer-Infotag stieß auf reges Interesse

Salzburg, 12. Mai 2022.

Der erste S-LINK Anrainer-Infotag stieß bei den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Salzburg auf reges Interesse. Rund 300 Menschen folgten im Lauf des Nachmittags und Abends der Einladung der Projektgesellschaft, sich direkt bei den Planern und Experten detailliert über das erste Bauvorhaben bis zum Mirabellplatz zu informieren.

Weiterlesen »
Visualisierung Haltestelle Mirabellplatz

Klarheit über Kosten bis zum Mirabellplatz und nächste Schritte

Salzburg, 04. Mai 2022.

Das Projekt S-LINK wird von Stadt und Land Salzburg sowie der Bundesregierung konsequent weiter vorangetrieben. Mit zunehmender Detailtiefe der Planungen durch die Projektgesellschaft herrscht nun Klarheit über die Kosten für das erste Vorhaben des S-LINK vom Lokalbahnhof bis zum Schloss Mirabell, inklusive der neuen Haltestelle am Mirabellplatz.

Weiterlesen »

Robert Mosser wechselt zu S-LINK

Salzburg, 25. März 2022.

Ab 1. April 2022 übernimmt Robert Mosser den Bereich Strategie & Koordination in der S-LINK-Projektgesellschaft. Er wird damit eine zentrale Rolle bei der Koordination sämtlicher Kommunikationsmaßnahmen nach innen und außen einnehmen – insbesondere auch im Hinblick auf Anrainer, betroffene Unternehmen und Kommunen. Zuletzt war der 40-Jährige für die Kommunikations-Agenden des ÖBB-Konzerns in Salzburg und Oberösterreich zuständig.

Weiterlesen »
Die Planungen für den S-LINK schreiten weiter voran: Weitere Baugrunderkundungen finden ihre Fortsetzung zwischen Mirabellplatz und Mozartsteg.

Baugrunderkundungen bis Mozartsteg

Salzburg, 18. Februar 2022.

Die Planungen für den S-LINK schreiten weiter voran: Weitere Baugrunderkundungen finden ihre Fortsetzung zwischen Mirabellplatz und Mozartsteg. Ab Ende Februar werden daher im Laufe des Jahres ca. 80 Sondierungen und Bohrungen durchgeführt.

Weiterlesen »